Was ist Xylit?

Xylit wurde zum ersten Mal um 1890 aus Buchenholz gewonnen. Xylit ist ein natürlicher Zuckeralkohol und Bestandteil vieler Frucht- und Gemüsesorten. Dieser “Alkohol” ist allerdings nur eine Stoffgruppenbezeichnung. Mit Trinkalkohol haben Zuckeralkohole außer einer ähnlichen chemischen Struktur nichts gemeinsam. Auch in der Rinde einiger Holzarten kommt Xylit vor, wobei die Birke sicher die bekannteste Holzart ist. In der industriellen Herstellung wird Xylit heutzutage meist aus Harthölzern sowie landwirtschaftlichen Reststoffen wie z.B. Maisspindeln oder Getreidekleie gewonnen. Xylit ist die ideale Alternative zu Zucker. Es hat dieselbe Süßkraft aber 40 % weniger Kalorien.