Kirsch-Johannisbeer Konfitüre

Zutaten:

500 g Kirschen
300 ml Johannisbeersaft
1 Btl. BIOVITA Gelierzucker 2:1
1 Btl. BIOVITA Zitronensäure

Zubereitung:
Die Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Die halbierten Kirschen und den Johannisbeersaft in einen Kochtopf geben und zusammen mit dem Gelierzucker und der Zitronensäure gut verrühren.
Unter Rühren zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren 5 Minuten sprudelnd kochen.
Nach einer Gelierprobe das Kochgut randvoll in vorbereitete Gläser füllen und etwa 5 Minuten auf dem Deckel stehen lassen.


Info Johannisbeere:
Johannisbeeren sind pektinreiche und erfrischend saure  Früchte. Die Johannisbeere liefert eine ganze Palette an Farben, unter anderem können die fruchtfleischigen, samenreichen Beeren weiß, gelb, rosa, rot und schwarz sein, alle betont säuerlich und je dunkler auch zunehmend herb. Sie eignen sich ausgezeichnet zur Herstellung von Konfitüre oder Gelee, aber auch als Beilage zu Wild und Geflügel. Gut gezuckert finden sie ihren Platz in vielerlei Delikatessen, wie Windbeuteln, Roter Grütze und Obstkuchen.