Marmorkuchen

Zutaten:

500 g Mehl
250 g Butter
250 g Rohrohrzucker
1 Btl. BIOVITA Bourbon-Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
1 Btl. BIOVITA BIO Weinstein-Backpulver
125 ml Milch
20 g Kakaopulver
4 EL Milch

Puderzucker zum Bestäuben.
Fett für die Form.

Zubereitung:
Die Butter in einem kleinen Topf langsam schmelzen, vom Herd nehmen und anschließend mit einem Schneebesen schaumig rühren. 200 g Rohrohrzucker, den Bourbon-Vanillezucker und das Salz nach und nach zu der aufgeschäumten Butter geben. Anschließend die Eier in die Buttermasse rühren. Das Mehl mit dem Weinstein-Backpulver gut vermischen und im Wechsel mit der Milch unter die Buttermasse rühren, bis ein geschmeidiger, heller Teig entstanden ist.
Den Kakao mit den 4 Esslöffeln Milch und dem restlichen Zucker in einer separaten Schüssel gut vermischen. Ein Drittel des hellen Teiges abnehmen und mit der Kakao-Mischung gut verrühren.
Eine Napfkuchenform ausfetten, den hellen Teig einfüllen und glatt streichen. Den dunklen Teig darüber geben und mit einer Gabel spiralförmig durch den hellen Teig ziehen.
Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 °C (Umluft 180 °C) etwa 60 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen 5 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen lassen.
Zum Schluss den abgekühlten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.