Sandwaffeln mit Roter Grütze

Zutaten:

175 g Butter oder Margarine

125 g Rohrohrzucker

100 g Creme fraîche

100 g Weizenmehl

100 g BIOVITA-Speisestärke

4 Eier

1 TL BIOVITA geriebene Orangenschale

1 Btl. BIOVITA Bourbon-Vanillezucker

¼ TL BIOVITA Weinstein-Backpulver

2 EL Rum

1 Prise Salz


Für die Rote Grütze:

300 g tiefgekühltes Beerenobst

175 ml Apfelsaft

125 ml Traubensaft

60 g Rohrohrzucker

1 Btl. BIOVITA Gourmet-Pudding Bourbon-Vanille



Zubereitung:

Die Butter in einem kleinen Topf zerlassen und in einer Rührschüssel abkühlen. Den Rohrohrzucker, die geriebene Orangenschale, eine Prise Salz und den Vanillezucker zu der Butter geben und schaumig rühren. Anschließend die Eier einzeln nach und nach einrühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und unter die Butter-Zucker-Masse rühren. Rum und Creme fraîche mischen und ebenfalls untermengen. Alles zu einem glatten Teig verrühren und zugedeckt ca. 10 Minuten ruhen lassen. Das Waffeleisen erhitzen und leicht einfetten. Die Waffeln goldbraun backen und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen. Zubereitung Rote Grütze: Das Puddingpulver mit 60 g Zucker und dem Apfelsaft glatt verrühren. Das Beerenobst mit dem Traubensaft vermischen und in einem Topf zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren, nochmals aufkochen lassen und abkühlen. Die Rote Grütze zu den Waffeln servieren.